Entfernung Beschreibung Foto
19,9 km Nach Besichtigung des Rittergutes in Kleingera führt die Strecke über den Dölauer Weg weiter in Richtung Elsterberg.  
20,2 km Die Staatsstraße von Netzschkau kommend wird geradewegs überquert.  
 20,7 km Die Tour ist zwischenzeitlich wieder einmal in Thüringen angekommen. Über einen etwas rauhen Feldweg geht es weiter in Richtung Tal der Elster.  
 21,2 km Dem Weg "Am Ehrenhain" ist in einer Spitzkehre nach rechts zu folgen.    
 21,3 km Ca. 100 Meter später biegt die Strecke nach links in Richtung der B92 ab.  
21,4 km Die Bundesstraße wird lediglich überquert, gegenüber ist der Wegweiser des Elsterradweges zu sehen, dem die Strecke ab hier einige Zeit folgt.  
 21,7 km Zunächst überquert der Elsterradweg das Wehr am Schaltisweg.  
21,8 km Der Elsterradweg führt nach dem Überqueren der Elster flußaufwärts nach links in Richtung Elsterberg.  
22,1 km Die Strecke führt unmittelbar am idyllischen Stausee Greiz-Dölau vorbei.  
22,5 km In Noßwitz führt der Elsterradweg nach links. Die Hauptstraße nach rechts entlang führt zum Rittergut Noßwitz.  
22,5 km Das Rittergut ist nur eine kurze Strecke von der eben passierten Kreuzung entfernt und schon am Ende der Straße zu erkennen.  
22,7 km Nach Besuch am Rittergut geht es die gleiche Straße zurück Richtung Elsterradweg und an der Kreuzung nach rechts bergab.  
22,8 km In der Elsteraue befindet sich unterhalb des Rittergutes ein kleiner Rastplatz mit Radständern und Infotafeln zu Noßwitz und dem Elsterradweg.  
23,2 km Der Elsterradweg führt zurück zur Bundesstraße B92, die ab hier für rund 800 Meter Strecke genutzt werden muss.  
23,3 km Rechts der Bundesstraße befindet sich ein schmaler Trampelpfad, der vielleicht eine Alternative zur Fahrt auf der dicht befahrenen Straße bietet.  
 23,9 km

Rechts der Strecke befindet sich der Bahnhof Elsterberg. Das Ziel der Etappe ist erreicht.

 
  ÖPNV: Vom Bahnhof Elsterberg aus besteht Anschluss in Richtung Gera und Plauen.  
24,2 km Vom Bahnhof aus geht es noch weiter in Richtung Zentrum und zur Burgruine, die allerdings Bestandteil der nächsten Etappe ist.