Die Teilstrecke von Straßberg nach Gutenfürst führt über Kürbitz und die Talsperre Pirk weiter ins Burgsteingebiet. Ab Bahnhof Pirk wird es etwas bergig, rund 170 Höhenmeter sind zu bewältigen. Die Strecke führt an einer Reihe sehenswerter Bauten, wie Rittergut Kürbitz, Ruine Stein und Burgsteinruine vorbei.

Die Talsperre Pirk wurde Ende der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts im Lauf der Weißen Elster errichtet. Neben Hochwasserschutz dient die Talsperre auch zur Brauchwasserversorgung, zur Naherholung und zur Fischerei. Die 250 Meter lange Betongewichtsmauer erzeugt rund 11 Miom³ Stauraum. Am Stausee befindet sich das Rittergut Dobeneck, das heute als Jugendherberge dient.

Nach der Staumauer führt die Strecke unter der Elsterbrücke durch. Über diese Brücke, die eine der größten Steinbogenbrücken Europas ist, führt die Autobahn A72. Baubeginn war 1938, die Fertigstellung erfolgte allerdings erst 1990 mit der deutschen Wiedervereinigung.

Streckendaten  
Streckenlänge 29,5 km
überwundene Höhenmeter bergauf 715 m
überwundene Höhenmeter bergab 520 m

Streckenverlauf und Höhenprofil (mit freundlicher Genehmigung von GPSies.com)

(c) Leaflet | Mapnik imagery OpenStreetMapMap data OpenStreetMap and contributors, CC-BY-SA Legende, HikeBikeMap.org HillShading