Von Kürbitz aus kann statt der Hauptroute über Taltitz, Talsperre Pirk und Pirk die alternative und kürzere Strecke über Weischlitz gewählt werden. Auf dieser Variante sind deutlich weniger Höhenmeter zu überwinden, allerdings "umfährt" man damit auch die Burgruinen Stein und Türbel sowie die Rittergüter Dobeneck und Planschwitz. Die Streckenlänge beträgt 5,2 km.

 

Entfernung Beschreibung Foto
0,0 km An der Kreuzung Kirchplatz/Taltitzer Berg/Oberweischlitzer Str biegt die Routenvariante nach rechts in Richtung Weischlitz ab und verläuft dabei auf dem Elsterradweg.  
2,1 km Der Elsterradweg mündet auf die Taltitzer Straße, die bergab in Richtung Elster befahren wird.  
2,2 km Kurz vor der Holzbrücke über die Elster sind historische Fachwerkbauten am alten Gut zu bewundern. In einem Teil ist die Gemeindeverwaltung von Weischlitz untergebracht.  
   ÖPNV: In Weischlitz besteht Anschluss an die Bahn in Richtung Adorf, Plauen und Gera.  
 2,4 km Die Strecke führt am Fußballplatz von Weischlitz vorbei weiter auf dem Elsterradweg in Richtung Oelsnitz.  
5,2 km Entlang von Elster und Bahnlinie Oelsnitz-Plauen führt die Strecke zurück zur Hauptroute und erreicht diese an der Straße nach Geilsdorf.  

 

 

Downloads

GPX:

KML:

Streckenbeschreibung: